Top Escorts Nordrhein-Westfalen TEL: 00491631126682 (Whatsapp and Viber)

[:de]Deep Throat von Porno bis Escort[:en]Deep throat from porn to escorts[:]

Deep throat from porn to escorts

Filed in Blog | Posted by nrwadmin on October 14, 2021

[:de]

DEEP THROAT

Die Glocke klingen lassen. Soweit mögen es Männer ihre Schwänze in ihren Mund zu schieben. Anhänger des Oralsex, kein Mann will nicht einen geblasen bekommen. Die Statistiken zeigen es; Fellatio ist reiht sich unter den bei Männern am meist geschätzten sexuellen Praktiken ein. Zu Beginn können wir mit der Unterscheidung von Fellatio mit Kondom oder ohne Kondom. Zweifellos sind die beim Saugen eines Penis empfundenen Erlebnisse mit oder ohne Kondom für den aktiven Part (diejenige die saugt) und für den passiven Part (der Geblasene) sehr unterschiedlich. Doch es gibt viele Arten des Fellatio. Sobald die oben beschrieben Praktik vollzogen wird, Französisch (auch Blowjob genannt) kommt es auf die angewandten Techniken der Ausführung an, die sich stark voneinander unterscheiden können. Es gibt wahre Blasehasen, Meisterinnen des Blowjob, die es wirklich verstehen mit Ihrer Zunge und all ihren Gesichtsmuskeln zu blasen. Diese Göttinnen des Blasens lecken nicht nur sondern küssen auch oder knabbern, saugen oder schieben sich sogar den kompletten Phallus in ihren Mund. Letzteres nenn wir dann „deep Throat“ / „tiefer Schlund“

Deep Throat ist die heißeste Praktik beim Oralsex. Die sexy Escort Dame nimmt bei der Ausführung des Fellatio den ganzen Mann, absolut alles in den Mund. Tatsächlich, bleiben nur die Hoden außerhalb des Mundes, die je nach Bewegung des Mannes Hüfte auch gene ihr Kinn schlagen können. Die Art von Fellatio entstand aus in den frühen 70 ern in den USA gedrehten Pornofilm mit der unersättlichen und sexgierigen Linda Lovelace. In dem Film wurde die Geschichte einer Escortdame erzählt, die einen Therapeuten aufsucht, weil sie nie einen Orgasmus hat. Der Therapeut entdeckt, dass die Escortdame keine Oragsmen haben kann weil ihr Kitzler sich nicht in Ihrer Vagina sondern in ihrem Rachen befindet. Damit die Protagonistin in Deep Throat (so ist der Titel des Films) einen Orgasmus erfahren kann muss dieser Bereich in ihrem Mund stimuliert werden. Welchen bessere Art gibt es da als die Stimulierung durch einen schönen Schwanz? Tiefer Fellatio kann sehr erfüllend sein,ist aber sicherlich nicht einfach in der Ausführung. Größere oder kleinere Schwierigkeiten ergeben sich aus der Größe des zu schluckenden Schwanzes. Es ist nicht das gleiche einen 14, 15, oder 16cm großen Schwanz in deinen Mund zu schieben wie einen 20 oder mehr Zentimeter großen Schwanz zu inhalieren. Wie nicht schwer zu erraten beeinflusst die Dicke des Penis ungemein die größere oder kleinere Schwierigkeit diese Art des Blowjob zu vollziehen.

Hinweise für Deep throat

Das Schlucken des kompletten Schwanzes verursacht nicht selten einen Brechreiz. Brechreiz ist eine Reflexreaktion des Rachens. Eine natürliche Reaktion. Um dies zu vermeiden muss man seinen Rachen dahin trainieren. Die Ausführung des Tiefen Französisch bedarf einiges an Training des Rachens und offensichtlich bedeutet dies nicht weniger als den Rachen zu betäuben, so dass der Brechreizreflex bei der Berührung durch einen Schwanz an dieser Stelle nicht auftritt. Wie kann der Würgereflex trainiert werden? Der Bereich des Rachens sollte mit kleineren Objekten als harten erigierten Schwänzen trainiert werden. Anfangen kann damit die Finger in den Rachen zu stecken, danach einen kleinen Dildo, einen größeren Dildo und schlussendlich einen echten Schwanz, einen harten Schwanz mit sichtbaren Adern und dem Wunsch nach einem Blowjob. Dieser Prozess sollte natürlich ohne Hast und mit aller aller Ruhe durchwandert werden. Den Würgereflex in den Griff zu bekommen ist nicht einfach und man sollte sich daher zeit dafür nehmen.

Ein weiterer Hinweis zur Ausführung eines Deep throat ist es die angenehmste Position für einen selbst zu finden in welcher dieser heiße Blowjob ausgeführt werden kann. Manche sagen, die beste Position für einen Deep Throat ist auf den Knien und die sich am besten geeignetsten Schwänze so zu blasen und den Würgereiz zu vermeiden sind gebogener Art. Das Ausprobieren verschiedener Stellungen und Positionen sollte dabei helfen die beste und für die charmante Escort Dame am wenigsten unangenehme Position zu finden die den Blowjob vollzieht bei der der komplette Schwanz in den Mund gesteckt werden kann.

Reibung ist ein weiterer Faktor der die größere oder geringere Schwierigkeit der Ausführung dieser sexuellen Praktik beeinflusst. Es wird gesagt, weniger Reibung kann durch Speichel erzeugt werden
(je mehr Speichel im Spiel ist, desto angenehmer wird der Blowjob) oder mit Gleitmittel das ordentlich auf den Lippen und dem Penis aufgebracht wird um die Bewegungen in den Mund zu erleichtern. Ein gut geschmierter Mund erleichtert den Ein und Austritt des Penis.

Wie macht man Deep Throat

Ein weiterer guter Hinweis um den Würgereflex zu unterbinden ist es einen sanften anhaltenden aus der Kehle kommenden Ton zu erzeugen bei der Ausführung des Blowjob. Das nennt sich Summen zu üben. Warum ist es zielführend? Diesen Ton zu erzeugen erhöht die Position des weichen Gaumens und verringert somit die Auswirkung einen Würgereflex zu bekommen. Beim Vollziehen eines Fellatio dieser Art sollte die Frau immer die Geschwindigkeit bestimmen dürfen. Wir wissen bereits, dass der Mann immer dazu verführt wird seine Hüften zu bewegen und es ihn Überwindung kostet das Vergnügen, den Mund der an seinen Genitalien saugt zu ficken, aufgeben zu müssen. Irrumation (der kultivierte Name dieser Parktik) ist jederzeit eine Versuchung für den Mann, aber diese Versuchung sollte beim Deep throat vermieden werden. Das Aufgeben der Irrumation wird mit ziemlicher sicherheit nur bewirken, dass wer auch immer den Fellatio vollzieht der Würgereflex anhält, woraus kein Vergnügen für das Paar resultiert. Und bitte, das ist es doch was bei jeder in die Praxis umgesetzten sexuellen Praktik schlussendlich zählen sollte. Diese Hinweise zu befolgen wird das tiefe Saugen sicherlich erleichtern.

Wenn es schlussendlich unmöglich ist, mangels Ausübung der richtigen Technik oder wegen der Größe des Schwanzes, den kompletten Schwanz in des Partners Mund zu schieben, kann man immer auf den guten alten Trick zurückgreifen, seine Hände um den nicht zu schluckenden Teil zu legen. Die Hände um diesen Teil des Penis zu legen, gibt dem Mann das Gefühl er hätte sienen ganzen Schwanz in dem Mund der Partnerin. Die Schlampen, die wir in Düsseldorf und Köln anbieten und die Deep Throat machen bewältigen all diese Techniken ohne Probleme und die Tatsache, dass sie sie diese sexuelle Praktik neben all ihren anderen Qualitäten anbieten befördert sie zweifelsohne in eine sehr vorteilhafte Position im Wettbewerb die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen. Wie wir bereits zu Beginn diese Artikels festgestellt haben, lieben Männer Oralsex. Aus dem selben Grund schätzen sie besonders die High Class Escort Damen, die neben ihren Services, Praktiken wie natürlich Französisch, tiefes Französisch (DeepThroat) or letztendlich, Französisch bis zum Ende anbieten.

 

Gesichtsficken

 

Die Statistiken lassen keine Zweifel: Männer lieben es leer gesaugt zu werden. Sie lieben es ihren Schwanz im Mund der Damen zu haben. Einige bevorzugen den Oralsex sogar vor dem vaginalen Sex. Ihre Leidenschaft ist ihren Penis von ihrer Partnerin mit ihrer Zunge, ihren Lippen und ihrem Mund stimuliert zu wissen. Sie lieben das Gefühl wenn ihre Partnerin ihre das Penisbändchen, die Eichel, den Schaft, die Eier…. leidenschftlich leckt.

Fellatio spielt daher eine sehr große Rolle bei den bei Männern bevorzugten sexuellen Praktiken. Aber es gibt verschiedene Arten des Fellatio. Grundsätzlich unterscheiden sich alle bei diesem essentiellen Fakt: in welchem Ausmaß steckt sich die kurvige Escort Dame einen Schwanz in den Mund? Es ist nicht das selbe nur die Spitze in den Mund zu nehmen oder den kompletten Schwanz zu schlucken. Zwischen dem Lecken der Eichel und des Penisbändchens (beides hoch erogene Zonen) und dem Einschieben des kompletten Penis in den Mund gibt es große Unterschiede.

Der Gipfel des Fellatio, die wildeste Art, nennt sich Face fucking, obwohl viele Sexologen, diese sexuelle Praktik nicht als eine Art von Oralsex betrachten. Wenn wir uns die Übersetzung des Ausdruckes, der dieser sexuelle Praktik beschreibt und ihr ihren Namen gibt ansehen, sehen wir das es so etwas bedeutet wie „das Gesicht ficken“. Sicherlich ist dieser Ausdruck sehr plastisch. Wenn wir es lesen können wir es uns vorstellen. In dieser Vorstellung öffnet eine Pornostar Escort Dame ihren Mund und akzeptiert den Eintritt des Penis ihres Partners der die Bewegungen wie beim Sex ausführt. Folglich wird das ficken des Partners Mund als eine extreme und sonderbare Form von Oralsex angesehen.

Warum sonderbar? Beim Oralsex, auch wenn es sich um deep Throat handelt ist zu sagen das Fellatio, bei dem der Penis komplett in den Mund eingeführt wird und das Gaumenzäpfchen der Partnerin erreicht (wenn er eine moderate normale Größe hat) wird es immer noch die Partnerin ist, die die Geschwindigkeit bestimmt und so den Ablauf kontrolliert. Im Gegensatz dazu ist bei der Ausführung von Face Fucking oder Irrumation (da dies der technisch korrekte Ausdruck die diese erotische Praktik bezeichent ist) der Mann derjenige, der den Rhythmus bestimmt und über die Härte und die tiefe seiner Stöße entscheidet, da er bei der Penetration seines Partners Mundes seine Hüften genauso bewegt, als würde er ihre Muschi ficken.

Face Fuck

Diese sexuelle Praktik enthält Anlehnungen die typischerweise im BDSM Universum anzutreffen sind. Bei der Ausführung von Face Fuck scheint es so als würde der Mann seine Partnerin unterdrücken. Die Frau wird entmenschlicht und nur als einfaches Behältnis angesehen. Die beiden bekanntesten Stellungen um Mundficken zu praktizieren sind 69 und diese wo der Mann aufrecht vor der knienden Frau steht und ihren Mund penetriert. Bei der 2 Stellung hält der Mann in der Regel den Kopf der Frau fest um seinen Schwanz ganz hinein zu schieben, und sicherzustellen der Frau nicht die Chance zu geben ihren Kopf nach hinten zu bewegen. Bei der Kombination von FaceFucking und 69 sollte vermieden werden dass die High Class Escort Dame unten liegt (auch wenn dies der angenehmste Weg ist diese Technik auszuführen).

Warum empfiehlt es sich dass die Frau oben oder auf der Seite liegt ? Wenn sie unten liegt, ist sie fixiert und dies vermischt mit extremer Erregung ihres Partners kann zu großen Schmerzen zwischenzeitlichen Brechreiz und im Extremfall (hier muss erwähnt werden: es gibt enorm große Schwänze, die nicht von dieser Welt zu stammen scheinen) zu Erstickung fürhren. FaceFucking scheint daher keine angenehme sexuelle Praktik für Frauen zu sein auch wenn ihr Partner sehr talentiert ist und zusätzlich beide die Tendenz dazu haben es hart beim Sex zugehen zu lassen. Hierfür empfehlen Sexologen dies in gefestigten Partnerschaften zu praktizieren, bei denen die Wünsche des anderen bekannt sind und wissen wie sie sich im Bett zu verhalten haben.
Aus diesem Grund gibt es nicht sehr viele VIP Escort Damen, die FaceFuck neben ihren anderen Services anbieten. Natürlich ist es alles eine Frage des Vertrauens und wer sagt dass Sie nicht die Chance haben sollten nachdem Sie Ihre Luxushure, die tiefen Fellatio anbietet, des Öfteren aufgesucht haben,(vorausgesetzt ist hier natürlich beidseitiges Einverständnis) auch ihren Mund ficken zu dürfen.

 

Ein eingermaßen außergewöhnlicher Fellatio

 

Ein spezieller Fallatio ist das kubanische Blasen, das einem so krankhaft erscheint, dass man es nach Ausprobieren unbedingt wiederholen will. Und wie immer sind nur die tapfersten kühnsten Mädchen dazu bereit diese Praktik auszuführen; dies Mädchen sind in der Regel…. junge Escort Damen, Luxushuren, und die typischen Billighuren. Aber natürlich obliegt der Äußere Eindruck der Dame großer Wichtigkeit und dass der Körper dazu passt, während Sie einem mit ihren Titten eine Handjob gibt und einem einen bläst… und für diesen Grund sind unsere Escorts ideal … und noch geeigneter wenn Sie großbusig sind.

Die 2. Art von Frauen über die wir im vorangegangenen Artikel sprachen, die den Kubaner passiv praktizieren scheinen geeignet eine französische Krawatte zu machen. Und im Falle der französischen Krawatte reicht es nicht aus wenn die GFE Escort Dame den Penis des Mannes zwischen ihren Brüsten hält während der Mann die typischen Bewegungen ausführt, die beim Sex ausgeführt werden. Um eine französische Krawatte zu machen muss die Frau oral aktiv werden. Sozusagen, muss sie den Schwanz lutschen den sie zur gleichen Zeit mit ihren Titten wichst. Und Lutschen setzt Willen voraus. Es ist schwierig einen passiven Blowjob zu empfangen. Um ein französische Krawatte auszuführen reicht es für die Frau nicht aus nur den Mund zu öffnen und Ihres Partners Phallus eindringen zu lassen. Sie muss ein ebenfalls lecken, saugen, saugen, beißen…
Genauer gesagt muss sie den Penis ihres Partners mit ihrem Mund stimulieren.

All diese Aktionen (saugen, saugen, lecken….) müssen sich zwingenderweise auf den Teil des Penisses konzentrieren der am nächsten der Eichel liegt. Das ist der einzige Teil der im Bereiche des Mundes der Frau liegt, die die französische Krawatte ausführt. Es ist undenkbar z.B. die Kombination mit Deep Trhroat (was das vollkommene Eindringen des Penisses in den Mund desjenigen, der den Fellatio ausführt voraussetzt) und einem Kubaner. Es sollte nicht vergessen werden dass ein Großteil des Penisses bei Ausführung der französischen Krawatte zwischen den Brüsten der Domina Escort Dame gefangen ist.

Aber es sollte nicht vergessen werden, dass die Eichel und das Penisbändchen die sensibelsten Stellen des Penis sind und daher die Stimulation dieser dem Mann das größtmögliche Vergnügen bereitet. Daher ist es für den Mann ausreichend wenn die Frau die die französische Krawatte macht diesen Teil des Penisses stimuliert und er sich bei gleichzeitigem Wichsen zwischen ihren Titten wie im Paradies fühlt.
Wir sollten auch nicht vergessen, dass die französische Krawatte eine sexuelle Praktik zwischen Kubaner und Fellatio sein kann. Oder besser ein Zwischenschritt der beiden angenehmen Praktiken.
Es ist zu sagen: das Paar kann mit einer russischen Escort Dame beginnen, mit eine französischen Krawatte fortführen und schließlich mit einem Blowjob, der bis zu den gewünschten Extremen reicht, enden.

Drinnen oder draußen

Wie bei allen Formen des Oralsex, kann die französiche Krawatte verschiedene Abschlüsse haben. Der Mann kann z.B. in den Mund der Frau ejakulieren. Bei Letzterem, bei Empfägnis der Schlotze ihres Partners in ihrem Mund kann die Frau sich zwischen 2 Dingen entscheiden: es zu akzeptieren aber auszuspucken oder die Schlotze zu schlucken. Samen zu schlucken ist nicht schlecht an sich, vorausgesetzt der Samen ist nicht von irgendeinem Virus befallen.
Eine andere verfügbare Option für Frau und Mann die die französische Krawatte tragen ist, dass der Mann auf das Gesicht seiner Partnerin ejakuliert. Gesichtsbesamung, was soviel bedeutet wie abzuspritzen auf Wangen, Nase, Augen und Lippen der Partnerin als Schlusspunkt des Fallatio, wird von vielen Männern sehr geschätzt.

Auch hoch geschätzt bei Männern als Schlusspunkt der sexuellen Vereinigung ist die sogenannte Körperbesamung, dies bedeutet, die Praktik bei der der Mann im Moment seines Orgasmusses bestaunt wie sich sein Sperma auf dem Körper seiner offenherzigen Escort Dame ergießt. Dieser Fall der französischen Krawatte bei der die Brüste der Frau, die ihm mit ihren Titten einen runtergeholt hat während sie ihm einen geblasen hat, als Schlusspunkt mit Samen benetzt sind, wird von Männer sehr geschätzt. Schlussendlich wird das Kommen auf den Partner bei vielen Männern als eine Art Besitztum angesehen, um zu signalisieren., dass die Dame zu ihnen gehört. Dass sie mit dieser Frau gefickt haben. Etwas das zweifellos die Eitelkeit der Männer stimuliert und massiert. Und was wäre ein Mann ohne Eitelkeit?[:en]

DEEP THROAT

Even the bell. Until then, men like to put their dicks in their mouths. Fans of oral sex, no man does not like to be sucked. The statistics say it: fellatio is among the most valued sexual practices by men. To begin with, we can distinguish between fellatio with a condom and fellatio without it. Undoubtedly, the sensations experienced when sucking a penis with or without a condom are very different for the active part (the one that sucks) and for the passive part (the blowjob). But there are many types of fellatio. Once the above distinction has been made, French (also called the blowjob) can vary depending on the technique used to apply it. There are true felatrices, masters of blowjobs, who know how to use when performing a French their tongue and all their mouth muscles. These French goddesses not only lick, but they also kiss, nibble, suck and sometimes put their partner’s entire phallus in their mouths. When they do the latter, we say they are doing what is called a “deep throat.”

Deep throat is the hottest practice in oral sex. The sexy escort, when performing fellatio, introduces the entire virile member in her mouth—absolutely everything. In fact, only the testicles remain outside the mouth of the fella, brushing against him or, depending on the movement of the male’s pelvis, hitting his chin. This form of fellatio comes from a porn movie shot in the early seventies in the United States and starring an insatiable and somewhat nympho Linda Lovelace. In that film, the story was told of an escort girl who goes to the therapist because she does not have orgasms. The therapist discovers that the escort girl does not have orgasms because her clitoris is not in her vagina but in her throat. For the protagonist of Deep Throat (as the film’s title) to reach orgasm, then that internal area of her mouth must be stimulated. And what better way than to do it with the touch of a good cock? Deep fellatio can be very striking, but it is certainly not easy to do. Its greater or lesser difficulty will naturally depend on the size of the member to be swallowed. It is not the same to put a 14, 15, or 16-centimetre tail in your mouth as it is to sheathe a cock of 20 centimetres or more. The thickness of the penis, as is easily imaginable, also has a decisive influence on the greater or lesser difficulty of performing this type of blowjob.

Tips for doing a deep throat

Swallowing a whole cock often causes nausea. Nausea, after all, is a reflex reaction of the throat. A natural reaction. To avoid it, then, you have to educate that throat. Thus, the execution of deep French requires training, and the objective of this training will be none other than to numb the throat so that when it is touched by the tip of a cock, the nausea reflex does not occur. How can the gag reflex be trained? Working the area first with objects that are smaller than a hard and erect cock. First, they can put their fingers in, then a small dildo, a bigger dildo, and finally a real cock, a hard cock with marked veins and the desire to be a blowjob. All this process, of course, must be done without haste and with all the calm in the world. Beating the nausea reflex is not easy, and that is why you do not have to run.

Another tip to keep in mind when performing a deep blowjob is to find the most suitable position to perform this hot blowjob. Some say that the best position to perform a deep throat is on your knees and that the best cocks to get used to sucking like this and avoiding the gag reflex are those with a curved shape. Experimenting from different angles and positions should serve to find that position that allows a total entry of the cock in the mouth less uncomfortable for the charming escort who performs the blowjob.

Lubrication is another factor that influences the greater or lesser difficulty found when performing this sexual practice. Said lubrication can be achieved with saliva (the more saliva involved in it, the more pleasant the blowjob will be) or with some lubricant that is well placed on the lips and well placed on the penis, facilitates its movements inside the mouth. A well-lubricated mouth will facilitate both the entry and exit of the penis within it.

How to do deep throat

Another good way to avoid nausea is to make a smooth, continuous guttural sound while giving a blow job. This is called practising humming. And why is it effective? Because making that sound raises the soft palate and, doing so, reduces the chances of experiencing nausea. When carrying out a fellatio of this type, always let the woman set the pace. We already know that men will be tempted to move their hips and that it will cost them horrors to give up the pleasure of fucking the mouth that is sucking their genitals. Irrumation (for that is the cultured name of that practice) is always a temptation for man, but that temptation should be avoided when practising deep French. Abandoning to irrumation will only cause, with total security, that whoever performs fellatio feels nauseous, which will not result in the couple’s pleasure. And please, after all, is what is sought when any sexual technique is put into practice. Applying all these tips, it is sure to be easier to take a deep suck.

If finally, either due to the size of the cock or lack of technique, the entrance of the entire cock into the couple’s mouth becomes impossible, you can resort to the old trick of wrapping that part with your hands. phallus that refuses to enter the oral cavity. Wrapping that piece of a penis in this way will give its owner the feeling that his entire cock is in his partner’s mouth. The whores that we have advertised in Düsseldorf and Cologne that offer deep throat services undoubtedly master all these techniques, and the fact of offering this sexual practice among their services places them in a very advantageous situation when it comes to competing for the attention of clients. . As we indicated at the beginning of this article, men love oral sex. For the same reason, they especially value those high-class escorts who, among their services, offer practices such as natural French, deep French, or, finally, French to the end.

 

FACE FUCKING

 

The statistics are not deceiving: men love to be sucked off. They love having their dick in their mouths. Some even prefer oral sex to vaginal intercourse. They are passionate about having their partner stimulate their penis with their tongue, lips, and mouth. They like to feel the lick of their female on the frenulum, on the glans, by the trunk of the phallus, by the balls …

Fellatio, therefore, figures in a very prominent place among the sexual practices preferred by men. But there are different types of fellatio. Basically, all of them differ by an essential fact: to what extent does the curvy escort model put her cock in her mouth? And it is not the same to put only the tip in the mouth to swallow the whole cock. There are intermediate degrees between the pleasant licking of the glans and the frenulum (areas, both highly erogenous) until the entire penis is sheathed in the mouth.

The hottest degree of fellatio, the wildest, is called face fucking, although many sexologists do not conceive of this sexual practice as a form of oral sex. If we look at the translation of the expression used to name this sexual practice, we will see that it would consist of something like “fucking the face”. Certainly, the expression is very plastic. By reading it, we can all visualize it. In this image, a porn star escort opens her mouth and accepts inside her the entrance of her partner’s penis, who performs the movements of intercourse. Thus, fucking the couple’s mouth would become an extreme and somewhat peculiar form of oral sex.

Why peculiar? Because in oral sex, even when the deep throat is practised, that is to say, that fellatio in which the penis is inserted whole in the mouth and reaches (if it has a moderately normal size) to the couple’s bell, it is this one who sets the pace and, so to speak, leads the way. On the contrary, when facefucking or irrumation is practised (since this is the technical name that this erotic practice receives), it is the man who sets the rhythm and determines the greater or lesser hardness that is printed to the movement of the lumbar and pelvis that It allows you to fuck your partner’s mouth and penetrate it in the same way that you would penetrate a pussy.

Face fuck

This sexual practice contains marked connotations typical of the BDSM universe. By executing it, the man seems to make his partner submissive. The woman, somehow, here becomes a simple container.
The two most common positions to practice mouth fucking are 69 and the one in which the man, standing up, penetrates the mouth of his partner, who receives him on his knees. In this second case, the most common thing is that the man, at the same time that he penetrates his partner, holds her head to prevent her from avoiding the shoves of his cock inside her mouth. In combining face fucking and 69, it is recommended that the high-class escort girl is not the one below (although this is the most comfortable way to practice this technique).

Why is it recommended that the girl be on top or side? Because, being located below, the girl is fixed, and that, combined with an excess of passion on the part of her partner, can cause her a lot of pain, occasional nausea and, in extreme cases, (there are extreme cocks that seem not to be of this world, this must also be taken into account) even suffocation. Facefucking, therefore, does not seem like an enjoyable sexual practice for women if their partner is especially gifted and if, in addition, they have a certain tendency to be “tough” during intercourse. For this reason, sexologists recommend practising it in the bosom of a stable couple whose members perfectly know the tastes of each of them and know how they are going to behave in bed.
It is for this reason that there are not many VIP escorts that include face fuck among their services. Of course: if it’s all a matter of trust, who tells you that, after repeatedly dating the same luxury whore who practices deep fellatio, you don’t get the chance for her to let you (consent is always mandatory) fuck her mouth?

 

A SOMEWHAT SPECIAL FELLATIO

 

Special fellatio is the Cuban blowjob that gives us so much morbid that we will want to repeat it if we try it. And as usual in this type of practice, only the most daring and uninhibited girls are willing to do it, and these girls are usually … young escorts, luxury prostitutes, and the typical cheap whores. But of course, think that while they give you a handjob with your tits and they are sucking you, the visual aspect of the girl is important and that her body is in accordance … and for this purpose, our escorts are ideal … and more if they are busty women.

This second type of woman we talked about in the previous article passively practices the Cuban does not seem the most appropriate to make a French tie. And it is that, in the case of the French tie, it will not be enough for the GFE Escort girl to hold the man’s penis between her breasts while he performs the typical movements of intercourse. To make a French tie, the woman must be orally active. That is to say: she must suck the cock that, at the same time, is masturbating with her tits. And sucking requires will. It is difficult to conceive of a passive blowjob. To make a good French tie, it is not enough for the woman to open her mouth to allow her partner’s phallus to enter it. He must also lick, suck, suck, bite … That is, he must actively stimulate his partner’s penis with his mouth.

All these actions (sucking, sucking, licking …) must necessarily focus on the part of the penis closest to the glans. That will be the only part of the penis that will be within reach of the mouth of the woman who makes a French tie. It is inconceivable, for example, the combination of this sexual practice called deep throat (which consists of the total entry of the penis into the mouth of the person performing the fellatio) and a Cuban. It should not be forgotten that, while the French tie is being performed, a large part of the penis remains trapped between the domina escort model‘s breasts.

But it should not be forgotten that the glans and frenulum are the most sensitive parts of the penis and, therefore, the areas whose stimulation provides the greatest pleasure to men. Thus, it is enough that the woman who is making a French tie to a man lick and stimulates that part with her mouth so that the man who is at the same time jerking off with her tits feels in a true paradise.
Nor should we forget that the French tie can be an intermediate sexual practice between Cuban and fellatio. Or rather, an intermediate step between these two enjoyable practices. That is to say: the couple can start with a Russian Escort Girl, continue with a French tie, and finally end with a blow job in full force and taken to the extreme that is desired.

Inside or outside

As with all forms of oral sex, the French tie can have various endings. The man, for example, can ejaculate inside the woman’s mouth. The latter, in turn, upon receiving the slurry of her partner in her mouth, can choose between two things: to accept it and then spit it out or swallow it. Swallowing semen is not bad in itself, as long as, of course, the semen is not infected by some virus.
Another option available to men and women who wear a French tie is when the man ejaculates on his partner’s face. Facial ejaculation, that is: cumming on the cheeks, nose, eyes, and lips of the partner as the endpoint of fellatio, is a practice highly valued by many men.

Also highly valued by men as the point and end of a sexual relationship is the so-called body ejaculation, that is, the practice in which the man, when the moment of orgasm, enjoys watching his cum splashes the body of his openminded escort. In the case of the French tie, the “coating” of the breasts with semen from the woman who gave him the blowjob while jerking off with her tits is an endpoint of the practice of the French tie highly valued by many men. After all, cumming on your partner is seen by many men as an act of ownership, of signalling in some way that this female belongs to them. That they have fucked with that female. Something that, without a doubt, stimulates and massages the vanity of men. And what would a man be without vanity?[:]

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *